Im alten China gebrauchte man Glöckchen als Geld. In der Periode zwischen dem. 16.Jh. und dem 11. Jh. a. Chr. spielten Muscheln von Kauris die Rolle des Geldes, sie wurden von südlichen Meeren mitgebracht. Um die Wende von II-I Jahrtausenden vor unserer Zeitrechnung verbreiteten sich ihre Kopien aus Bronze, das war das erste Hartgeld in China. Später erlernte man Gießen des Bronzegeldes, das wie kleine Platten aussah.


Die Glocke gehört zu den ältesten Musikinstrumenten der Welt. Unzweifelhaft haben Glocken ihre eigenen Besonderheiten in verschiedenen Ländern. Das bestätigt das russische Wort “kolokol”. Seine Etimologie geht auf das altindische Wort “kalakalas” zurück; das bedeutet “Lärm”, “Schreie”. In der griechischen Sprache bedeutet das Wort “kaleo” “Ruf”. Die alten Latiner sagten “kalare”, was “ zusammenrufen” bedeutete.


Der Glockenschall schafft immer das Fühlen der magischen Kraft, der Zauberei und der Geheimnissvolle. Dieser Eindruck wird weniger durch den Glockenschlag als durch sein Getöse hervorgerufen. Die Glocken, die eine bestimmte Rolle in der russischen Geschichte spielten, boten Anlass zu vielen schönen Legenden.

 
 
Die Hauptrichtung der Tätigkeit unserer Gießerei ist das Gießen der Andenkensglöckchen, der Schiffsglocken sowie der kleinen Glöckchen.

Unsere Gießerei wurde 1990 von einem kleinen Kollektiv der Meister in der Hauptstadt des Schwarzerdegebietes Woronesch gegründet. Das Ziel dieser Gruppe wurde das Wiederaufleben des Gießens von Glocken der ältesten Technologie nach. Wir gießen Glocken mit dem russischen Profil ab, die eine reiche Klangfarbe  (Wohlklang) und eine lange Dauer des Tönens haben. Wir wählten eine der ältesten Methoden des Gießens in die Bodenform aufgrund der exakten Kopien der Glocken des 16. Jahrhunderts.


Unsere Gießerei bewahrt schonend Traditionen der Meister der Vergangenheit. Alle gesammelten Erfahrungen von Bronzeguß und die Verwendung der Geheimnisse des Gießereibetriebs der alten Meister  lassen uns bestätigen, dass unsere Produktion von hochwertiger Qualität ist und unsere Glocken richtige Kunstwerke sind. Als Material verwenden wir nur klassische Bronze, die aus der Legierung von  Zinn (von 18% bis 20%) und Kupfer (von 82% bis 80%) besteht. Bei der oberflächlichen Bearbeitung verwenden wir Handarbeit ohne verschiedene Werkzeugmaschinen und andere komplizierte technologische Anlagen. Die Bearbeitung der Oberfläche einer Glocke wird durch das harte und weiche Nachputzen und Polieren gemacht. Klöppel der Glocken werden aus Stahl gegossen. Jeder Klöppel hat eine Form, die mit der Form der altertümlichen Klöppel identisch ist.






In unserer  Gießerei   kann man einzigartige Erzeugnisse entsprechend dem eigenen Entwurf,  in jeglichem Stil oder Richtung nach dem eigenen Wunsch  bestellen. Unsere Gießerei  verwirklicht die Herstellung von kleinen Glöckchen mit origineller Gestaltung und Schiffsglocken verschiedener Größe. Sie können bei uns Glöckchen bestellen, die mit mannigfaltigen Ornamenten der feinsten Arbeit beschmückt sind, wobei es gar keinen Schaden für die Schönheit ihres Klanges gibt. Erfahrene Experten kontrollieren akustische Parameter und Qualität der Glocken, Glöckchen und Schiffsglocken. Wir können mit Sicherheit sagen, dass wir die höchste Qualität bei dem Bronzeguß, die Schönheit der Gestaltung und des Wohlklangs der Glocken erlangten. Der Brauch des Glockenziehens kam in die Rus aus dem Westen, wo es einen Kult der Glocken längere Zeit gab. Die Kunst des Glockengießens wurde zum heiligen Handwerk. Abgegossene Glocken wurden gekreuzt und bekamen ihre eigenen Namen. Seit Mannsgedenken begleitete das Glockenläuten Menschen überall. Insbesondere ist diese Bestätigung für das russische Volk akut. Glocken läuteten während der  großen Feste und der kleinen Feiern in Kirchen. Mithilfe von einer Glocke wurden die Leute zu einer Volksversammlung zusammengerufen, erinnern wir uns daran, dass eine spezielle Glocke in Novgorod für dieses Ziel bestimmt war. Das Glockenläuten warnte von verschiedenen Katastrophen, rief um Hilfe mit dem Sturmschlag. Mit dem Läuten wurden die Menschen zur Verteidigung des Vaterlandes aufgerufen, von dem Schlachtfeld zurückkehrende Truppen wurden damit begrüßt. Glocken zeigten den Menschen den richtigen Weg, wenn sie sich verliefen. Glocken wurden in Leuchttürmen  gestellt, damit sie den Seeleuten helfen würden,  die Kollision mit dem Ufer, mit Felsen und gefährlichen Untiefen bei nebligem Wetter  vermeiden. Mit dem Glockenläuten wurden hohe Gäste, Zaren empfangen, wichtige Ereignisse wurden auch mit dem Läuten gefeiert.